Dienstag, 21. Juli 2009

Handy: Nokia N97 zu gewinnen



Gerade läuft die Bloggeraktion von Nokia, 5 BloggerInnen, Ritchie, Luca, Helge, Helmut und Digitalks. Diese testen und berichten über das Nokia N97.

Die 5 BloggerInnen - reinschauen lohnt sich:

Ich habe beschlossen, bei der Aktion mitzumachen und verfasse deshalb diesen Beitrag über das Nokia N97.
Warum interessiert mich das? Ganz einfach:

Ich bin seit langem wieder einmal auf der Suche nach einem neuen Handy. Um mit der Zeit zu gehen, und da sich mittlerweile die Handys bzw. Smartphones nur in einem leistbaren Rahmen befinden, wenn man sich für mindestens 2 Jahre bindet, möchte ich mich natürlich für ein HighEnd Gerät entscheiden, mit dem ich dann auch zufrieden bin für diese Zeit.

Ganz frei nach dem Motto "Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom" habe ich angefangen, Alternativen zum allseits hochgelobten Apple Handy iPhone gesucht, da ich persönlich nicht ganz überzeugt davon bin. Nach kurzer Suche im Internet bin ich ganz schnell auf das Nokia N97 gestossen und auch auf die große Flut an Rückmeldungen, Kritiken, Reaktionen und Vergleiche zu anderen technologisch beinahe "gleichwertigen" Geräten.

Im Sinne des Gewinnspiels beschreibe ich kurz den OVI Dienst der mich am meisten interessiert. Da ich ein Handy auswählen möchte, mit dem ich unterwegs mobil arbeiten kann, ist für mich natürlich neben Video- ,Fotokamera- und Emailfunktionen vor allem das FileSharing Konzept interessant. Wie das genau funktionieren wird, kann ich von dieser Position aus nicht sagen. Darum zieht mich einfach bei der Losung und ich werde euch mehr berichten ;-)

Warum ich das Nokia N97 sonst noch testen will liegt auf der Hand:

Ich möchte vor allem die Möglichkeiten des Smartphones für das Arbeiten unterwegs sowie die Nutzung der zahlreichen Internetservices nutzen. Da das Nokia als Business Handy konzipiert ist, denke ich, dass es mehr bietet als ein multimediaforciertes Gerät und ich damit mehr Möglichkeiten habe. Ausserdem interessieren mich die Applikationen im OVI-Store, mit denen ich bislang überhaupt noch keine Erfahrungen sammeln können. Außerdem bin ich bekennender Fan von Nokia und überzeugt davon, dass sie ihr umfassendes KnowHow entsprechend einbauen konnten. Weiters hatte ich noch keine Gelegenheit ein Smartphone mit Touchsreen Funktionalität zu verwenden und bin gespannt wie der Umgang damit sein wird.

Ob das N97 der "iPhone Killer" wird oder nicht, ist mir eigentlich egal. Wenn es das kann, was ich brauche und das auch noch gut, dann ist das für mich in Ordnung.
Außerdem entspricht es meiner Lebensphilosophie etwas zu haben, das nicht auch sonst noch jeder hat: Vom 8jährigen bis zum Oberstudienrat ;-)


Kommentare:

  1. Jawoll, ich unterstütze dich !!!

    AntwortenLöschen
  2. liest sich wie ein von nokia gekaufter text ;)

    AntwortenLöschen
  3. Danke für eure Unterstützung !!!

    AntwortenLöschen
  4. Ich war zu voreilig mit dem Blaackberry storm.
    Ich werd mir das Nokia auch mal anschauen.
    Das sieht ja awesome aus

    AntwortenLöschen
  5. Ja vielleicht. Blackberries sind hauptsächlich im Business Bereich mit Exchange Netzwerken nützlich, wenn auch zu Beginn schwierig zu konfiguerieren. Und awesome sieht das N97 auf jeden Fall aus.

    AntwortenLöschen