Sonntag, 24. Januar 2010

Freeware: LicenseCrawler - Automatisches durchsuchen des Computers nach Lizenzschlüsseln



Heute habe ich wieder ein sehr nützliches Tool im World Wide Web gefunden: LicenseCrawler

Nach dem Aufsetzen des PCs stellt sich oft die Frage, welchen Schlüssel man wo für welche Software hat. Bevor man sich jetzt die Zeit und Mühe macht, jede Email zu durchsuchen und stundenlang die eigene Zettelwirtschaft durchgräbt kann man sich immens viel Zeit sparen, indem man einfach vor dem Neuaufsetzen den Licensecrawler über den PC laufen lässt. Dieser durchsucht den Computer nämlich automatisch nach Lizenzschlüsseln in der Registry und listet diese entsprechend der Beschreibung auf. So kann man dann ganz einfach und übersichtlich diese Informationen zum Neuaufsetzen benutzen.

Der Vorteil von License Crawler ist die Produktvielfalt die unterstützt wird. Sollte eine Software einen Registrierungsschlüssel in der Registry speichern kann man fast sicher sein das License Crawler diesen aufspüren wird. License Crawler ist kompatibel zu allen Windows Betriebssystem angefangen mit Windows 95 und einschließlich Windows Vista. Zudem ist die Software portabel und kann demnach von jedem Ort aus ausgeführt werden. Ideal also um sie auf einem USB Stick zu speichern.

http://www.klinzmann.name/licensecrawler_de.htm

Kommentare:

  1. was du alles findest im www.... *hutab*

    AntwortenLöschen
  2. Nice, das funktioniert auch für Adobe und Windows?

    AntwortenLöschen
  3. prinzipiell für jedes Programm. Die Lizenzschlüssel werden in der Registry aufbewahrt und somit Produktunabhängig gespeichert.

    AntwortenLöschen